Menu

Online-Marketing und Werbung


über mich

Online-Marketing und Werbung

Herzlich willkommen hier auf meinem Blog. Auf dieser Seite wird über Online-Marketing und Werbung berichtet. Diese beiden miteinander verwandten Begriffe werden immer wichtiger im Geschäftsleben, aber auch für private Belange. In unserem Leben sind wir ständig von Werbung umgeben. Für Firmen ist es besonders wichtig im Internet und auf Social Media Portalen aktiv zu sein und die Firma zu bewerben. Um diese Werbung erfolgreich durchzuführen, ist es wichtig gewisse Dinge zu beachten. Welche? Das könnt Ihr hier in diesem Blog lesen. Stöbert einfach durch meine Berichte. Meine Artikel über meine Erfahrungen mit Online-Marketing und Werbung will ich hier teilen. So wird es euch sicherlich leicht fallen, euch auch für diese Art der Werbung zu begeistern.

Archiv

letzte Posts

AdWords Optimierung
15 Mai 2017

Die Optimierung von Google AdWords ist eine wieder

AdWords Optimierung

Die Optimierung von Google AdWords ist eine wiederkehrende Aufgabe, die einiges an Wissen über den Kampagnen Manager erfordert. Google bietet zwar eine Fülle an Hilfetexten, entwickelt die Tools aber auch kontinuierlich weiter. Die AdWords Optimierung, zum Beispiel bei Heise, ist darum auch ein ständiger Anpassungsprozess an die zur Verfügung stehenden Werkzeuge.

Zielsetzung der Optimierung

Zunächst sollte man sich im Klaren darüber werden, was überhaupt mit einer AdWords Kampagne erreicht werden soll. Möchte man Besucher auf die Webseite ziehen, die Bekanntheit des Unternehmens steigern oder Produkte verkaufen. Davon hängt ab, welche Gebotsstrategie angewendet wird. Ist das Ziel definiert, kann man die Kampagne aufsetzen und auf die ersten Ergebnisse warten.

Aufsetzen der Kampagne

Beim Aufsetzen einer Kampagne legt man den Grundstein für eine strukturierte Vorgehensweise bei der späteren Optimierung. Insbesondere die Struktur der Anzeigengruppen innerhalb einer Kampagne und die Zuordnung der Keywords zu den Anzeigengruppen erfordert sorgfältige Planung. So wird die Auswertung übersichtlich und die Ziele werden nicht aus den Augen verloren. Anhand der Anzeigengruppen lassen sich die Optimierungsansätze später sinnvoll überprüfen. Will man sowohl Textanzeigen als auch Bildanzeigen im Displaynetzwerk schalten, sollte man getrennte Kampagnen erstellen. 

Anzeigenqualität

Die Anzeigenqualität ist entscheidend für die Position der Anzeige auf den Suchseiten und den Kosten per Klick (CPC). Anzeigen mit hoher Qualität werden, gegenüber Anzeigen mit einem höheren Gebot, von Google bei der Auslieferung bevorzugt. Die Anzeigenqualität für ein Keyword wird u.a. über die Übereinstimmung und Relevanz des Contents, der über die Anzeige zu erreichenden Zielseite, gemessen. Daher muss bei jeder Änderung der Keyword Liste für eine Anzeigengruppe darauf geachtet werden, dass die Zielseite entsprechend angepasst wird. Sonst wird die Anzeigenqualität schlechter und die Anzeigen werden seltener an bevorzugten Positionen ausgeliefert.

Keyword-Optimierung

Die Leistung der Keywords jeder Anzeigengruppe muss kontinuierlich überwacht werden. Der Kampagnen Manager zeigt zu jedem Keyword die entsprechenden Daten an, wie CPC, Anzahl der Klicks und Impressionen, die Position und die Conversion Rate. Wenn der maximale CPC für ein Keyword nicht ausreicht, um eine Anzeigenposition auf der ersten Seite zu bekommen, ist zu überlegen, ob das Gebot erhöht werden kann.

Dies kann man solange machen, bis das Gebot den Wert einer Conversion überschreitet. Trotz der Warnung, dass das Gebot nicht ausreicht, kann man häufig erkennen, dass die Anzahl der Impressionen und Klicks steigt. Es ist also nicht immer die beste Strategie, in den Gebotswettbewerb einzusteigen, zumal der Wettbewerb seine Gebote auch erhöhen könnte.

Hat man Keywords mit einer hohen Klickrate und wenigen Conversions, ist das Keyword zu allgemein gefasst. Man kann dann entweder in den Keyword Optionen die Match Kriterien schärfen oder man nimmt das Keyword aus der Anzeigengruppe heraus. Dann sollte das Keyword als Negativ Keyword gesetzt werden, damit die Anzeige nicht für dieses Keyword ausgeliefert wird.

Anzeigen Performance

Neben der regelmäßigen Bereinigung der Keyword Liste ist es für die AdWords Optimierung wichtig, die Anzeigenleistung zu überprüfen. Für jede Anzeige lassen sich die relevanten Daten im Kampagnen Manager anzeigen. Die besten Anzeigen einer Gruppe werden fortgeführt, während die Anzeigen mit schlechter Leistung überarbeitet werden. Im A/B Test kann man leicht vergleichen, wie sich die Performance einer Anzeige in Abhängigkeit von der Änderung entwickelt.